Mein Jahr in Südafrika

"Ohne Abenteuer wäre das Leben tödlich langweilig!" – Lord Robert Baden Powell

Noch 21 Tage

| 6 Kommentare

In ein paar Tagen geht es für mich nach Hause. Es ist ein komisches Gefühl. Es macht mir Angst. Aber dennoch freue ich mich auf zuhause. Aber ich weiß, dass ich nur noch ein paar Tage in diesem Land übrig habe. Nur noch ein paar Tage mit all den Menschen die ich hier kennen und lieben gelernt habe. Nur noch ein paar Tage mit dieser wunderschönen Stadt in der mit nun alles sehr vertraut ist. Keine Gruppenstunde mit den Pfadfindern mehr. Nur noch ein paar Tage im Office mit meinen Kolleginnen. Nur noch ein paar Tage mit meiner Gastfamilie. Nur noch ein paar Tage Englisch reden. Nur noch ein paar Tage Abenteuer.

Auch weiß ich nicht was mich zuhause erwartet. Ich habe im Kopf, dass alles so ist wie es war als ich gegangen bin. Doch ich glaube es wird eben nicht so sein. Für mich ist die Zeit in Deutschland quasi stehen geblieben, doch für alle anderen ist das Leben ganz normal weiter gelaufen. Wie wird es sein, wenn ich wieder in Deutschland bin.

Es ist ständig in meinem Kopf. Ich könnte noch so viele Dinge machen. Ich würde gerne noch so viel Zeit mit den Menschen verbringen. Manche habe ich nämlich viel zu spät kennen gelernt. Die Ungewissheit wann ich wieder zurückkommen werde zerfrisst mich.

Es macht mich nachdenklich. Was möchte ich in meinem Leben erreichen? Wo möchte ich wohnen? Wann werde ich wieder zurück kommen?

Kapstadt

6 Kommentare

  1. Liebe Denja, Dir wird der Weg gezeigt !

  2. Liebe Denja du hast viel erfahrung in diesem 1 jahr gemacht. Du kannst auf eine schöne zeit und erfahrung zurückblicken, du wirst dich bestimmt schnell wieder hier einleben 🙂 <3 :*

  3. Omnia tempus habent – liebe Denja unser Weg ist vorbestimmt. Alles hat seine Zeit – das Abschiednehmen und das Wiederkommen. Und vielleicht bleibt Dir Vieles vertraut – aber nichts bleibt wie es ist.
    Nichts ist beständiger als der Wandel. Vielleicht kannst Du auch mit dem Abstand vieles jetzt klarer sehen!

    …und denke daran – „Zu Hause“ ist da wo man geliebt wird!

    Dein Mut dieses Abenteuer einzugehen wurde mehr als belohnt – Du hast viel erlebt und bist daran gereift. Sei genauso mutig auf das nächste Abenteuer (z.B. Studium) – es öffnet Dir die Türen für weitere „Abenteuer“…vielleicht auch wieder nach Kapstadt. Schaue nach vorne – nicht zurück. Das lähmt.

    …und sauge die letzten 21 Tage tief in Dich ein 😉 Feier das Leben – mit allem was dazu gehört!!

  4. Liebe Denja,

    „Altes“ geht zu Ende und „Neues“ beginnt.

    Du kannst dein Leben wieder neu füllen mit den schillerndsten Farben,
    in den atemberaubendsten Formen, wachsend aus deine Wünschen.

    Denn, alles, was war, trägt dich – alles, was ist, führt dich – alles, was kommt ….

    entsteht aus deiner tiefen Sehnsucht nach dem Leben und dem Vertrauen
    in deine Möglichkeiten.“

    Verliere aber niemals den Glauben an dich und deine Träume,
    verleihe deine Gedanken die Kraft, damit sie dich ans Ziel bringen.

    Sei weiterhin mutig und traue dich in ein neues Abendteuer.

    Deine Oma

Kommentar verfassen